Über mich

Image_UebermichWährend des Studiums der Geschichte, Politikwissenschaft, Kunstgeschichte und Romanistik nahm ich an einem zweijährigen Archivprojekt zur städtischen Sozialgeschichte teil (16.-19. Jahrhundert).

Für meine Dissertation über Ehescheidung im 18. Jahrhundert habe ich Gerichtsakten und Kirchenbücher ausgewertet und die Geschichte von mehr als 200 Familien erforscht.

Zahlreiche Publikationen über die Lebensbedingungen der Menschen im 18. und 19.
Jahrhundert folgten. In einer vierjährigen Tätigkeit in einem der größten Kirchenarchive der Region konnte ich meine Kenntnisse über die Möglichkeiten der Familienforschung, aber auch der historischen Forschung allgemein vertiefen.

Von 2006 bis 2016 arbeitete ich im Auftrag der VGH (Versicherungsgruppe Hannover) an einer Dokumentensammlung zur Geschichte des Unternehmens von 1750 bis heute. Zu der daraus hervorgegangenen Publikation ‚Versicherer im Führerstaat – Hannovers Brandkasse und Provinzial 1933-1945’, erschienen 2012, konnte ich im Rahmen des Projekts die gesamte Quellenarbeit durchführen.

Seit 19 Jahren berate ich Familienforscher und führe Familienforschung für die Gemeinden der Ev. Luth. Landeskirche Hannovers durch.

Beispiele meiner Arbeit:

  • 2005-2016: Erarbeitung einer Dokumentensammlung zur hauseigenen Geschichte für die Versicherungsgruppe Hannover (VGH). Leistung der Archivrecherche für das aus dieser Arbeit hervorgegangene Werk: Eike Christian Hirsch, Versicherer im Führerstaat. Hannovers Brandkasse und Provinzial 1933-1945, Göttingen (Wallstein) 2012
  • 125 Jahre Gauss-Weber-Loge Göttingen, Göttingen 2014
  • Von der Arbeitervorstadt zum Göttinger Ortsteil. Weende im 20. Jahrhundert, Göttingen (Wallstein) 2009
  • 250 Jahre Grün in Göttingen, Göttingen 2000 (Geschichte der Göttinger Parks)
  • Aufträge in den Bereichen Firmengeschichte, Stadtgeschichte, Ortsgeschichte und Familiengeschichte. Recherchen im gesamten Bundesgebiet, Österreich und Polen.